Street Style 1906 – Hip in Kensington

Street Style Blogs – die man heute zu fast jeder größeren Stadt findet – waren Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts noch kein Thema. Klar, gab ja auch noch kein Internet in den frühen 1900ern.

Gar nicht neu

Doch so modern ist die Idee gar nicht, denn der britische Zeichner, Karikaturist und Illustrator Edward Linley Sambourne machte in Kensington schon in den Anfangsjahren des zwanzigsten Jahrhunderts tausende Fotos von „eleganten Damen“. Seine Frau soll ihrem Tagebuch sogar anvertraute haben, dass bei ihrem Mann die Sache mit dem Fotografieren bald mehr Obsession als Hobby ist.

Street Style 1906: "Edward Linley Sambourne modelling"
Edward Linley Sambourne modelling 10 Jan 1895“ by Heritage123 – Scan of orignal photograph at 18 Stafford Terrace, Royal Borough of Kensington & ChelseaPreviously published: pic.twitter.com/zB4D4OTpwu. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikipedia.

Der erste Street Style Blog

David Walker, Bibliothekar der Kensington and Chelsea Local Studies collection am Kensington Central Library, hat schon vor einiger Zeit in seinem Blog The Library Time Mashine den Beitrag Street style 1906: Edward Linley Sambourne’s fashion blog veröffentlicht und damit wohl über den ältesten „Street Style Blog“ geschrieben.

Nachtrag

Weil die Bilder im ersten Beitrag soviel Anklang fanden, hat David Walker noch weitere veröffentlicht: Return of the Edwardian sartorialist – Sambourne’s Kensington street styleAn Englishman abroad: Sambourne in HollandParis street style 1906: Linley Sambourne goes abroad und Beach style 1906 : Linley Sambourne at the seaside.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.